zurück zur Übersicht
01.07.2019 01:07 Uhr
175 Klicks
teilen

Sexueller Übergriff in Fahrgeschäft – Kripo Landshut ermittelt

LANDAU A.D.ISAR, LKR. DINGOFLING-LANDAU. Während des Landauer Volksfestes ist es am Samstag, 29.06.2019, gegen 23.00 Uhr in einem Fahrgeschäft zu einem Übergriff auf drei junge Frauen gekommen – Kripo und Staatsanwaltschaft Landshut ermitteln wegen eines Sexualdeliktes.

Kurz nach 23.00 Uhr begaben sich die drei Frau im Alter zwischen 18 und 23 Jahren in die Geisterbahn auf dem Landauer Volksfest. Während einer Fahrtunterbrechung versuchte ein 18-jähriger Rumäne bei einer der Frauen einen Zungenkuss durchzuführen und fasste ihr an die Brüste. Als der Wagen weiterfuhr ließ der Rumäne von den drei Frauen ab. Der Mann wurde vorläufig festgenommen. Nach Durchführung der kriminalpolizeilichen Maßnahmen wurde er nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Landshut wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Ermittlungen von Kripo und Staatsanwaltschaft gegen den 18-Jährigen dauern an.

Polizeipräsidium NiederbayernPolizei | Straubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?