Symbolbild
zurück zur Übersicht
21.06.2019 13:15 Uhr
73 Klicks
teilen

Polizeipräsidium Niederbayern warnt vor gefälschten Bußgeldbescheiden

NIEDERBAYERN. Derzeit sind deutschlandweit E-Mails mit gefälschten Bußgeldbescheiden der Zentralen Bußgeldstelle und der Polizei des Landes Brandenburg im Umlauf. In Niederbayern sind bislang lediglich zwei Fälle bekannt, bei denen allerdings kein Schaden entstanden ist.

Unbekannte geben sich darin als Zentraldienst der Polizei Brandenburg aus und fordern Geldbußen für zu schnelles Fahren. Diese Bußgeldforderungen sind nicht echt, die entsprechenden Bescheide werden niemals durch E-Mails zugestellt. Die gefälschten Bußgeldbescheide sind zu erkennen an folgenden Merkmalen:
Polizeipräsidium NiederbayernPolizei | Straubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?