Symbolbild
zurück zur Übersicht
07.06.2019 14:11 Uhr
41 Klicks
teilen

Müll in Brand gesetzt – Kripo Straubing bittet um Zeugenhinweise

STRAUBING. Erneut kam es im Bereich der Krankenhausgasse zu einem Brand. Ein bislang Unbekannter setzte abgelagerten Müll in Brand, Sachschaden ist dabei nicht entstanden. Derzeit gibt es keinen Tatverdächtigen.


Am Donnerstag, 06.06.2019, gegen 23.45 Uhr, wurde per Notruf ein Brand in der Krankenhausgasse gemeldet. Vor Ort konnte festgestellt werden, dass zwischen den Anwesen Krankenhausgasse 37 und 33 A, abgelagerter Müll in Brand gesetzt wurde. Das Feuer konnte rasch gelöscht werden, Sachschaden ist nach ersten Erkenntnissen dabei nicht entstanden.

Die Kriminalpolizei Straubing hat zwischenzeitlich die Ermittlungen übernommen. Zur Aufklärung der Taten bittet die Kriminalpolizei Straubing um Hinweise aus der Bevölkerung. Wer hat im betreffenden Zeitraum im Bereich der Krankenhausgasse oder der näheren Umgebung, etwas Verdächtiges beobachtet oder kann Hinweise zum Täter machen? Sachdienliche Hinweise werden an die Kripo Straubing unter Tel.: 09421/868-0 erbeten.
Polizeipräsidium NiederbayernPolizei | Straubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?