Symbolbild
zurück zur Übersicht
04.06.2019 21:55 Uhr
112 Klicks
teilen

Radfahrerin bei Verkehrsunfall schwerst verletzt

GDE. OFFENBERG / LKR. DEGGENDORF: Bei einem Zusammenstoß zwischen einer Pkw-Fahrerin und einer Radfahrerin wurde die Radfahrerin schwerst verletzt - Personalien der Radfahrerin sind nicht bekannt.


Am 04.06.2019 gegen 17.05 Uhr, fuhr eine 18-Jährige mit ihrem Pkw von Neuhausen kommend auf der Staatsstraße 2125 in Richtung Autobahnauffahrt Metten. Kurz vor der Autobahnauffahrt erfasste sie eine Radfahrerin.
Der genaue Unfallhergang ist bislang noch unklar. Es wird vermutet, dass die Radfahrerin den Radweg kurz vor der Autobahnauffahrt kreuzte und der 18-Jährigen die Vorfahrt nahm. Die Radfahrerin war nicht ansprechbar und wurde zur Behandlung ins Klinikum Deggendorf verbracht. Sie ist schwerstverletzt.

Die Personalien der Radfahrerin stehen bisher noch nicht fest.
Sie ist ca. 80 Jahre alt, hat graue Haare, ist ca. 170 cm groß, bekleidet mit einer kurzen Jeanshose und braunen Birkenstockschuhen. Sie war unterwegs mit einem lila Damenfahrrad.

Hinweise über die Person bzw. Identität der Person bitte an die PI Deggendorf oder jede andere Polizeidienstelle.

Polizeipräsidium NiederbayernPolizei | Straubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?