Symbolbild
zurück zur Übersicht
04.06.2019 01:45 Uhr
126 Klicks
teilen

Brand in Recyclingfirma

WÖRTH A. D. ISAR. Am Montagabend, 03.06.19 gegen 20:05 Uhr geriet ein Mischschrotthaufen in einer Recyclingfirma in Brand. Menschen wurden zum Glück bis jetzt nicht verletzt. Der Schaden lässt sich noch nicht abschätzen.

Gegen 20:08 Uhr wurde über Notruf ein Brand in der Recyclingfirma mitgeteilt. In Brand geraten ist ein 8 Meter hoher Schrotthaufen aus bis dato unbekannter Ursache.
Bei Eintreffen der zahlreichen Feuerwehren aus dem gesamten Landkreis stieg über der Firma eine riesige Rauchwolke auf.

Die Feuerwehren begannen mit der Brandbekämpfung, unterstützt von zahlreichen Polizeibeamten vor Ort. Im Einsatz befand sich zudem auch ein Polizeihubschrauber. Verletzt wurde bis dato niemand.
Aufgrund der aufsteigenden Wolke wurden Rundfunkdurchsagen und Lautsprecherdurchsagen veranlasst. Ebenfalls wurde für die BAB A92 eine Verkehrswarnmeldung erstellt. Die Anwohner sollen weiterhin die Türen und Fenster geschlossen halten, da der Brand bis dato noch nicht vollständig abgelöscht ist.
Zur Ursache kann derzeit noch keine Aussage getroffen werden. Die Schadenshöhe ist derzeit noch nicht bekannt.
Vor Ort waren über 14 Feuerwehren mit vielen Kräften. Eine genaue Anzahl kann zum derzeitigen Stand noch nicht genannt werden.

Polizeipräsidium NiederbayernPolizei | Straubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?