Symbolbild
zurück zur Übersicht
31.05.2019 11:46 Uhr
87 Klicks
teilen

Bedrohung und handfeste Auseinandersetzung vor Schnellrestaurant – Zeugenaufruf der Landshuter Kripo

DINGOLFING. Zu einer heftigen Auseinandersetzung kam es am gestrigen Donnerstag (30.05.2019), kurz vor halb zehn Uhr abends vor einem Schnellrestaurant in der Laaberstraße. Die Kripo Landshut sucht dringend Zeugen des Vorfalls.

Ein 38-Jähriger und ein 36-Jähriger aus Dingolfing gerieten gestern Abend vor einem Schnellrestaurant in Streit, wobei der 38-Jährige seinem Kontrahenten zunächst damit gedroht habe sollte, ihn umzubringen. Im Verlauf der Auseinandersetzung verletzte er den 36-Jährigen mit möglicherweise mit einem Schraubenzieher mehrmals am Kopf, der Mann begab sich zunächst selbst zur Polizei und wurde anschließend mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Glücklicherweise sind die Verletzungen nicht lebensbedrohlich. Der Tatverdächtige konnte kurze Zeit später an seiner Dingolfinger Wohnung widerstandslos festgenommen. Über die Haftfrage wird im Laufe des heutigen Tages entschieden.

Die Kriminalpolizeiinspektion Landshut hat die weiteren Ermittlungen übernommen und bittet um Zeugenhinweise. Wer die Auseinandersetzung gestern Abend gegen 21.20 Uhr vor den Schnellrestaurant beobachtet hat und hierzu sachdienliche Angaben machen kann, wird gebeten, sich mit der Kriminalpolizeiinspektion Landshut, Tel. 0871/9252-0 oder jede andere Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.
Polizeipräsidium NiederbayernPolizei | Straubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?