Symbolbild
zurück zur Übersicht
26.04.2019 11:12 Uhr
272 Klicks
teilen

Bei Waldarbeiten tödlich verletzt

THURMANSBANG, LKR. FREYUNG-GRAFENAU. Bei Waldarbeiten ist eine Frau am Donnerstag (25.04.19) tödlich verletzt worden. Die Kriminalpolizei Passau führt in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Passau die weiteren Ermittlungen.

Bei privaten Waldarbeiten mit ihrem Ehemann im Bereich Thurmansbang ist am Donnerstag gegen 11:20 Uhr eine 49-Jährige tödlich verletzt worden. Nach ersten Ermittlungen der Kripo wurde die Frau während eines Fällvorganges von einem umstürzenden Baum getroffen und dabei tödlich verletzt.

Neben Beamten der örtlichen Polizeiinspektion Grafenau sowie der Kripo Passau waren auch Vertreter der Berufsgenossenschaft vor Ort.

Polizeipräsidium NiederbayernPolizei | Straubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?