Symbolbild
zurück zur Übersicht
09.04.2019 15:36 Uhr
531 Klicks
teilen

Vermisster 29-Jähriger aus Furth bei Bogen tot aufgefunden

FURTH, LKR. STRAUBING-BOGEN. Ein seit 13.11.2018 vermisster 29-jähriger Mann aus Furth bei Bogen, wurde am 08.04.2019 von der Polizei tot aufgefunden. Derzeit liegen keine Hinweise auf eine Gewalteinwirkung oder Fremdverschulden vor. Die Kriminalpolizei Straubing führt die Ermittlungen.

Der 29-Jährige war am Mittwoch, 14.11.2018, von seinem Vater als vermisst gemeldet worden. Der Mann fuhr am 13.11.2018 mit seinem Pkw von seinem Elternhaus weg und kehrte nicht mehr zurück. Sofort eingeleitete umfangreiche Suchmaßnahmen der Polizei verliefen zunächst ergebnislos. Am 08.04.2019 konnte der Vermisste von einem Passanten im Bereich Langdorf tot in seinem Fahrzeug aufgefunden werden.

Die näheren Todesumstände sollen durch eine rechtsmedizinische Untersuchung beim Institut für Rechtsmedizin in München geklärt werden.

Das Polizeipräsidium Niederbayern bedankt sich bei den Medien für die Mithilfe und Unterstützung bei der Öffentlichkeitsfahndung. Es wird gebeten, alle übersandten Lichtbilder und datenschutzrechtlich relevanten Personendaten aus ihren Unterlagen und EDV-Anlagen dauerhaft zu löschen!
Polizeipräsidium NiederbayernPolizei | Straubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?