Symbolbild
zurück zur Übersicht
08.04.2019 15:47 Uhr
198 Klicks
teilen

Update – Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens

WURMANNSQUICK, LKR. ROTTAL-INN. Wie bereits berichtet kam es am Freitag, 05.04.19, zu einem Brand an einem landwirtschaftlichen Anwesen. Die Kripo Passau führt die weiteren Ermittlungen.

Das für Brände zuständige Fachkommissariat der Kriminalpolizei Passau übernahm die weiteren Ermittlungen. Diese ergaben, nach einer Begutachtung des Brandortes sowie nach erfolgten Vernehmungen, keinerlei Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung .

Vielmehr wurde der Brand offensichtlich durch am Boden abgestellte, noch heiße Asche, fahrlässig verursacht. Dabei brannte der Stall sowie ein Nebengebäude komplett ab. Das Wohnhaus wurde ebenfalls stark beschädigt.

Es entstand ein Schaden in Höhe von ca. 200.000 Euro.

Polizeipräsidium NiederbayernPolizei | Straubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?