Symbolbild
zurück zur Übersicht
04.04.2019 09:05 Uhr
298 Klicks
teilen

Einbrecher auf frischer Tat festgenommen - vier Männer in Haft

PLATTLING/LKR. DEGGENDORF. Am Montag 01.04.2019, gg. 02.45 Uhr gelang der Kriminalpolizei Deggendorf in Zusammenarbeit mit der Kriminalpolizei Passau sowie der Staatsanwaltschaft Deggendorf und Unterstützung von Sondereinsatzkräften die Festnahme von vier rumänischen Einbrechern. Im Einsatz waren auch zwei Polizeihubschrauber.

Am Montag, 01.04.2019, gg. 02.45 Uhr konnten vier rumänische Staatsangehörige im Alter zwischen 24 und 38 Jahren bei einem Einbruch in eine Baumaschinen Firma in Plattling auf frischer Tat festgenommen werden. Die Täter, gingen bei der Tatausführung äußerst brachial vor und verursachten dabei Sachschaden von ca. 3.000,- Euro. Nachdem der Versuch über das Dach einzusteigen misslang, wurde die Scheibe einer Glasfassade eingeschlagen. Die Täter flüchteten ohne Beute, konnten aber unmittelbar nach der Tatausführung festgenommen werden.

Im Rahmen der Ermittlungen ergab sich nunmehr auch ein Tatverdacht für einen weiteren Einbruch vom 15.02.19 in einen Getränkemarkt in Vilshofen a.d. Donau. Auch hier stiegen die Täter über das Dach in die Geschäftsräume ein. Dabei wurde mehrere tausend Euro erbeutet. Die Ermittlungen hierzu werden von der Kriminalpolizei Passau geführt.

Ein weiterer Tatverdacht ergab sich jetzt auch für zwei Dieseldiebstähle im Osterhofener Gewerbegebiet in Ruckasing. Dort wurden zwei abgestellte Lkw angegangen, wobei bei einem Lkw der Tankdeckel aufgebrochen wurde. Aus den beiden Fahrzeugen wurden jeweils 200 Liter Diesel abgezapft, hierzu dauern die Ermittlungen der Kriminalpolizei Deggendorf noch an.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Deggendorf wurden am 01.04.19 noch Durchsuchungsbeschlüsse für die Wohnung der Tatverdächtigen in Deggendorf durch Beamte der Kriminalpolizei Deggendorf vollzogen. Hierbei konnte zwar keine weitere Tatbeute, jedoch offensichtliches Einbruchswerkzeug sichergestellt werden.

Die vier Täter wurden am 02.04.19 dem zuständigen Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Deggendorf vorgeführt, der die von der Staatsanwaltschaft Deggendorf beantragten Haftbefehle bestätigte. Im Anschluss wurden die Personen in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Polizeipräsidium NiederbayernPolizei | Straubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?