Symbolbild
zurück zur Übersicht
01.03.2019 07:15 Uhr
176 Klicks
teilen

Kripo Passau sucht Zeugen einer Auseinandersetzung mit Messer

PASSAU. Wie bereits am 16.02.19 berichtet kam es in der Nacht von Freitag auf Samstag (15./ 16.02.2019) zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei afghanischen Staatsangehörigen, in dessen Verlauf ein 19-Jähriger auf seinen 21-jährigen Landsmann mehrmals mit einem Messer einstach.

Der 19-Jährige wurde nach seiner Festnahme dem Haftrichter vorgeführt, welcher Haftbefehl erließ.

Die Kripo Passau hat die weiteren Ermittlungen übernommen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Die bisherigen Ermittlungen ergaben, dass drei Personen (2 Männer und 1 Frau) zur beschriebenen Auseinandersetzung in der Innstraße, auf einer Grünfläche der Universität Passau, hinzugekommen waren. Ein Mann soll nach Angaben des Verletzten dunkelhäutig, eventuell indischer Staatsangehöriger, sein.

Der verletzte 21-Jährige gab an, dass der 19-jährige Tatverdächtige aufgrund des Hinzukommens der drei Personen seinen Angriff beendete.

Um den genauen Tathergang-/ ablauf zu ermitteln bittet die Kripo Passau insbesondere die drei Zeugen sich unter der Telefon-Nummer 0851/ 95110 zu melden.
Polizeipräsidium NiederbayernPolizei | Straubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?