Symbolbild
zurück zur Übersicht
10.02.2019 15:15 Uhr
171 Klicks
teilen

Vorfahrtsverletzung mit fünf Schwerverletzten

Hohenau, Lkr. Freyung-Grafenau Am Sonntag, 13.41 Uhr, forderte eine Vorfahrtsverletzung auf der Kreisstr. FRG 41 bei Hohenau/Schönbrunnerhäuser fünf Schwerverletzte.

Geg. 13.41 Uhr wollte der Fahrer eines Pkw Audi (alleiniger Insasse) von der Gemeindeverbindungsstr. aus Schönbrunnerhäuser kommend die übergeordnete Kreisstr. FRG 41 überqueren. Aus noch unbekannter Ursache übersah der Audi-Fahrer einen vorfahrtsberechtigten Pkw mit vier Insassen. Der Audi-Fahrer erlitt schwerste Verletzungen und kam mit Rettungshubschrauber ins Krankenhaus. Die vier Insassen im anderen Pkw wurden mittelschwer verletzt und mittels Rettungswagen ins örtliche Krankenhaus gefahren. Schadenshöhe noch unbekannt

Die Unfallaufnahme durch die Polizei Freyung dauert noch an.
Polizeipräsidium NiederbayernPolizei | Straubing


Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?