Symbolbild
zurück zur Übersicht
16.01.2019 11:45 Uhr
238 Klicks
teilen

Einbruch in Wohnhaus – Zeugenaufruf der Kripo Landshut

DINGOLFING. Am Dienstag, 15.01.19, gegen 17.00 Uhr, hielt sich eine 13-Jährige im Wohnzimmer eines Einfamilienhauses in der Schwaiger Straße auf.

Sie sah, dass sich im Garten zwei fremde Männer aufhielten und auf die Terrassentüre zugingen. Deshalb lief sie in den ersten Stock und sperrte sich im Badezimmer ein. Dort verständigte sie zuerst ihre Tante und dann die Polizei. Die beiden Männer warfen in der Zwischenzeit mit einem Stein die Verglasung der Terrassentüre ein und gelangten so in das Haus. Zunächst durchsuchten sie Räume im Erdgeschoss, dann begab sich einer der Einbrecher in den ersten Stock und durchsuchte dort das Ankleidezimmer, wo er verschiedene Schmuckstücke vorfand. Als eine Angehörige des Mädchens mit dem Auto am Haus eintraf, bemerkten dies die Täter offensichtlich, flüchteten durch die aufgebrochene Terrassentüre in den Garten und entkamen über ein angrenzendes Feld unerkannt. Bei der Flucht verloren sie ihre Beute, der Schmuck konnte später von einem Polizeihund aufgefunden werden.

Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifenfahrzeugen verlief ergebnislos. Nach Angaben des Mädchens war einer der Männer ca. 1,75 m groß, ca. 45 Jahre alt und trug eine dunkelblaue Steppjacke, eine dunkle Hose und eine schwarze Mütze. Der andere Täter war ca. 1,80 m groß, ca. 50 Jahre alt, korpulent und trug dunkle Kleidung sowie eine Mütze mit klappbarem Ohrenschutz, einer der beiden Männer sprach hochdeutsch.

Die Kripo Landshut hat die weiteren Ermittlungen zu dem Einbruch übernommen und bittet um Zeugenhinweise. Wer hat gestern in der Zeit zwischen 16.45 Uhr bis 17.15 Uhr verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der Schwaiger Straße bemerkt? Sachdienliche Hinweise werden erbeten an die Kriminalpolizeiinspektion Landshut, Tel. 0871/9252-0 oder jede andere Polizeidienststelle.

Die kriminalpolizeilichen Beratungsstellen in Landshut, Straubing und Passau beraten Sie gerne kostenlos und produktneutral rund um das Thema Einbruchschutz.
Polizeipräsidium NiederbayernPolizei | Straubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?