Symbolbild
zurück zur Übersicht
13.01.2019 05:30 Uhr
110 Klicks
teilen

Zahlreiche Verkehrsbehinderungen und Unfälle aufgrund der starken Schneefälle

NIEDERBYERN: Starker Schneefall führt zu zahlreichen Verkehrsun- fällen und erheblichen Verkehrsbinderungen durch umgestürzte Bäume.


Aufgrund der zurückliegenden und der erneuten starken Schneefälle mussten in der Zeit von Samstag, 12.01.19, 19.00 h bis Sonntag, 13.01.2019, 05.30 h, in den Landkreisen Deggendorf, Freyung-Grafenau, Passau, Regen und in den höheren Lagen des Landkreises Straubing-Bogen über 160 witterungsbedingte Einsätzen abgearbeitet werden.

Hierbei wurden fast ausschließlich aufgrund der Schneelast umgestürzte Bäume und damit verbundene Verkehrsbehinderungen bzw. Verkehrsunfälle gemeldet, welche durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr, Straßenbaulastträger und der Polizei abgearbeitet wurden.

Bei den insgesamt 24 aufgenommenen Verkehrsunfällen wurden bei zwei Verkehrsunfällen drei Personen verletzt, darunter eine Person schwer.

Weiterhin mussten zahlreiche Straßen in den betroffenen Landkreisen zeitweise komplett gesperrt werden, um zum einen eine Gefahr für die Verkehrsteilnehmer auszuschließen bzw. um eine Beseitigung der Bäume durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr und der Straßenbaulastträger zu ermöglichen.
Bestimmte Staßenabschnitte, vor allem in den Landkreisen Deggendorf, Regen und Passau sind weiterhin gesperrt, da dort aufgrund der großen Zahl von umgestürzten Bäumen die Fahrbahnen nicht mehr geräumt werden konnten bzw. weiterhin die Gefahr besteht, dass Bäume umstürzen und die Einsatzkräfte gefährden.

So sind zur Zeit u. a. die Bundesstraße 11 zwischen Regenhütte und Bayer. Eisenstein, die Bundesstr. 85 zwischen Hörmannsdorf und Tittling sowie die Staatsstraße 2135 (Ruselbergstr.) und die Staatsstr. 2133 zwischen Schaufling und Hainstetten gesperrt.
Daneben sind auch mehrere Kreisstraßen in den betroffenen Landkreisen gesperrt.

Entsprechende Absperr- bzw. Umleitungsmaßnahmen wurden durch die Feuerwehr bzw. durch die Straßenbaulastträger eingerichtet.
Polizeipräsidium NiederbayernPolizei | Straubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?