Symbolbild
zurück zur Übersicht
09.01.2019 15:09 Uhr
317 Klicks
teilen

Raubüberfall auf Geldinstitut – Belohnung für Hinweise ausgesetzt

OBERSÜßBACH, LKR. LANDSHUT. Am 18.12.2018 überfiel ein bislang unbekannter Mann ein Geldinstitut in Obersüßbach. Zwischenzeitlich wurden auch Lichtbilder aus der Überwachungskamera veröffentlicht

Die Ermittler gehen mit sehr großer Wahrscheinlichkeit davon aus, dass der etwa 35 Jahre alte Täter für weitere Raubüberfälle seit Mai 2016 bis Dezember 2018 auf Banken im nördlichen Großraum von München in Frage kommt. Die Kripo erhofft sich nun mit der Veröffentlichung eines Fahndungsplakates Hinweise zur Identität oder den derzeitigen Aufenthalt des Mannes. Für Hinweise, die zur Klärung der Überfälle führen, ist eine Belohnung von 13.000 Euro ausgesetzt.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizeiinspektion Landshut, Tel. 0871/9252-0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen
Polizeipräsidium NiederbayernPolizei | Straubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?