Symbolbild
zurück zur Übersicht
07.01.2019 15:38 Uhr
281 Klicks
teilen

Brand in Einfamilienhaus – Kripo Passau ermittelt

SPIEGELAU. Am Samstag (05.01.19) kam es in einem Einfamilienhaus zu einem Brand in der Küche. Die Kripo Passau hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Am Samstag gegen 09:15 Uhr brach in der Küche des Einfamilienhauses ein Brand im Bereich des Holzofens aus. Es wurden vier Personen mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert. Nach einer ärztlichen Begutachtung konnten sie dieses kurze Zeit später wieder verlassen. Die Kripo Passau hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Es wird davon ausgegangen, dass durch einen Funkenflug während des Anheizens in einen neben dem Ofen stehenden Weidenkorb mit Brenngut sich der Brand entwickelte. Der durch den Brand verursachte Schaden beträgt ca. 40.000 Euro.
Polizeipräsidium NiederbayernPolizei | Straubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?