Symbolbild
zurück zur Übersicht
05.01.2019 19:00 Uhr
69 Klicks
teilen

Schwerer Verkehrsunfall – 18-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Am Samstag den 05.01.2019 ereignete sich auf der Staatsstraße 2119 zwischen Reitern und Albersdorf ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen schwer bzw. schwerst verletzt wurden. Nach derzeitigem Kenntnisstand fuhr eine 21-jährige Golffahrerin mit ihrem Fahrzeug von Vilshofen in Richtung Reitern. In entgegengesetzter Richtung fuhr ein 18-jähriger BMW-Fahrer. Aus derzeit ungeklärter Ursache stießen beide Pkw frontal zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls wurden beide Fahrer in ihren Fahrzeugen eingeklemmt. Sie mussten durch die Feuerwehr befreit werden. Der 18-Jährige erlitt durch den Unfall lebensgefährliche, die 21-Jährige schwere Verletzungen. Zur Klärung der Unfallursache wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Passau ein Gutachter hinzugezogen. An beiden Fahrzeugen dürfte Totalschaden entstanden sein. Die Schadenshöhe steht derzeit noch nicht fest.
Polizeipräsidium NiederbayernPolizei | Straubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?