Symbolbild
zurück zur Übersicht
21.12.2018 09:49 Uhr
285 Klicks
teilen

Tresor in Büro aufgebrochen – Zeugenaufruf der Kripo Straubing

STRAUBING. Vermutlich in der Zeit zwischen Mittwoch, 19.12.2018 auf Donnerstag, 20.12.2018 drangen bislang unbekannte Täter in das Büro eines Entsorgungszentrums ein und flexten einen Tresor auf.

Die unbekannten Täter gelangten vermutlich zwischen 16.30 Uhr bis Donnerstagmorgen, 07.00 Uhr, über ein Fenster in das Bürogebäude eines Entsorgungsbetriebes in der Leipziger Straße. In einem Büroraum wurde dann kurzerhand ein Tresor aufgeflext und ein mittlerer dreistelliger Geldbetrag entwendet. Die Kripo Straubing geht davon aus, dass es sich mindestens um zwei Täter handeln muss, da der rund 300 kg schwere Tresor im Büro von seinem ursprünglichen Platz verschoben wurde. Der Schaden, der durch den Einbruch verursacht wurde beträgt rund 2.500 Euro.

Die Kripo Straubing prüft im Zusammenhang mit dem Einbruch in der Leipziger Straße noch einen weiteren Einbruch in einen Container auf einer Baustelle am Ittlinger Radweg gegenüber dem Sachsenring. Kurz von dem Einbruch in das Bürogebäude des Entsorgungsbetriebes brachen unbekannte Täter dort einen Baucontainer auf und entwendeten diverse Elektrowerkzeuge, u. a. zwei Winkelschleifer sowie ein Schweißgerät im Wert von rund 1.000 Euro.

Die Kriminalpolizeiinspektion Straubing bittet um Zeugenhinweise zu den beiden Einbrüchen in der Leipziger Straße bzw. am Ittlinger Radweg gegenüber dem Sachsenring. Wer im genannten Zeitraum verdächtigte Personen oder Fahrzeuge beobachtet hat und sachdienliche Angaben hierzu machen kann, wird gebeten, sich mit der Kriminalpolizeiinspektion Straubing in Verbindung zu setzen.
Polizeipräsidium NiederbayernPolizei | Straubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?