Symbolbild
zurück zur Übersicht
18.12.2018 16:55 Uhr
60 Klicks
teilen

Schwerer Verkehrsunfall zwischen Omnibus und Lkw

Gegen 15.50 Uhr wurde über die Integrierte Leitstelle (ILS) ein Verkehrsunfall zwischen einem Bus und einem Lkw mitgeteilt. Nach ersten Erkenntnissen stießen offensichtlich im Begegnungsverkehr ein 40-Tonner mit einem Schulbus, besetzt mit 11 Kindern im Kurvenbereich zusammen. Der Fahrer des Omnibusses wurde bei dem Zusammenstoß schwer verletzt, mehrere Kinder im Omnibus wurden glücklicherweise nur leicht verletzt. Der Lkw-Fahrer verstarb noch an der Unfallstelle. Derzeit ist die Staatsstraße im Bereich Steining komplett gesperrt, der Verkehr wird umgeleitet. Die Schulkinder werden vor Ort durch die Polizei betreut.

Zur Unfallursache können derzeit noch keine Aussagen getroffen werden, auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Passau wurde ein Gutachter hinzugezogen.

Ein Pressebeauftragter der Polizeiinspektion Passau ist vor Ort an der Unfallstelle.
Polizeipräsidium NiederbayernPolizei | Straubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?