Symbolbild
zurück zur Übersicht
15.12.2018 08:45 Uhr
217 Klicks
teilen

Urkundenfälschung Fahrzeugschein

PASSAU. 55-jähriger Serbe legt Fahrzeugschein mit gefälschtem „TÜV“-Aufkleber vor.

Am 14.12.2018, um 11.30 Uhr, kontrollierten Beamte der Grenzpolizeiinspektion Passau in der Autobahnrastanlage Donautal-Ost einen Pkw Ford mit französischer Zulassung. Der Mann legte den Beamten der Grenzpolizeiinspektion Passau einen Fahrzeugschein vor, auf dem ein Aufkleber über bestandene technische Überprüfung angebracht war. Dieser Aufkleber wurde als Fälschung erkannt. Der Serbe, der mit dem Fahrzeug von seinem Heimatland unterwegs nach Paris war, wurde wegen Urkundenfälschung angezeigt und konnte anschließend seine Reise fortsetzen.

Medienkontakt: Grenzpolizeiinspektion Passau, Pressebeauftragte:
PHK Alexander Schraml (0851) 9511-610 oder 631 oder
PHK Dominik Schweller, (0851) 9511-671 oder 631
Polizeipräsidium NiederbayernPolizei | Straubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?