Symbolbild
zurück zur Übersicht
06.10.2018 04:25 Uhr
957 Klicks
teilen

Diebesgut im Wert von 5.000,- Euro sichergestellt

Am Freitag, gegen 07:45 Uhr, kontrollierten Fahnder der Grenzpolizeiinspektion Passau auf dem BAB-Parkplatz Hammerbach einen BMW mit bulgarischer Zulassung. Mit dem Fahrzeug waren zwei 33- bzw. 20-jährige Rumänen unterwegs in ihre Heimat. Die Überprüfung der Männer ergab, dass beide schon mehrmals europaweit wegen diverser Eigentumsdelikte in Erscheinung getreten waren. Erst vor 6 Tagen wurden die beiden Rumänen in Deggendorf festgenommen und ein Fahrrad sowie viele Baumaschinen sichergestellt, die vermutlich aus Baustellendiebstählen stammen. Da zum Kontrollzeitpunkt noch kein Tatort ermittelt werden konnte, mussten die beiden Rumänen nach Vernehmung und Sicherstellung der Sachen entlassen werden. Bei der jetzigen Kontrolle hatten die Männer wieder Baumaschinen im Wert von ca. 5.000,- Euro dabei. Auch jetzt machten sie unglaubwürdige Angaben zu deren Herkunft. Die Geräte wurden sichergestellt und die Rumänen erneut wegen des Verdachts der Hehlerei vernommen. Sie mussten anschließend wieder entlassen werden, da auch in diesem Fall noch keine Informationen zu einem Diebstahl vorlagen. Die Ermittlungen dauern an.

Medienkontakt: Grenzpolizeiinspektion Passau, Pressebeauftragter:
PHK Alexander Schraml (0851) 9511-610
Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?