Symbolbild
zurück zur Übersicht
05.10.2018 13:40 Uhr
767 Klicks
teilen

Brand in Asylbewerberunterkunft – Kripo Straubing ermittelt

Die Ermittler der Straubinger Kripo gehen davon aus, dass ein Müllsack in der Gemeinschaftsküche aus bislang nicht bekannten Gründen Feuer gefangen hatte. Hinweise auf eine vorsätzliche Brandlegung bzw. einen Brandverursacher liegen nicht vor. Es wurde niemand verletzt, der Schaden wird auf rund 300 EUR beziffert.
Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?