Symbolbild
zurück zur Übersicht
01.10.2018 08:12 Uhr
99 Klicks
teilen

Kriminalrat Markus Häffner neuer stellvertretender Leiter bei der Kriminalpolizeiinspektion Straubing

Häffner trat 1995 mit der Ausbildung für die dritte Qualifikationsebene (früher: gehobener Polizeivollzugsdienst) in den Dienst der Bayerischen Polizei ein. Nach bestandener Laufbahnprüfung im Jahr 1998 war Häffner bei verschiedenen Dienststellen in Niederbayern und München, u. a. als Sachbearbeiter bei der Kriminalpolizei, eingesetzt. Im Zuge eines Personalförderverfahrens leitete er außerdem für ein halbes Jahr die Polizeiinspektion Plattling.

Von 2014 bis 2016 absolvierte der 42-Jährige ein Studium für den Aufstieg in die vierte Qualifikationsebene (früher: höherer Dienst) an der Deutschen Hochschule der Polizei in Münster und wurde anschließend für ein Jahr stellvertretender Leiter der Polizeiinspektion Flughafen München. Bis zu seiner Verwendung als stellvertretender Dienststellenleiter der Straubinger Kriminalpolizeiinspektion war Häffner in der Vorbereitung eines bayernweiten EDV-Projekts eingesetzt.

Häffner freut sich nun auf seine neue Herausforderung als stellvertretender Leiter der Straubinger Kripo und betont besonders die Wichtigkeit einer guten Zusammenarbeit mit den Sicherheitsbehörden und den Dienststellen der Schutzpolizei.
Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?