Symbolbild
zurück zur Übersicht
28.08.2018 15:52 Uhr
113 Klicks
teilen

Nachträglich Sexualdelikt angezeigt – Haftbefehl gegen 30-jährigen Rumänen ergangen

Unter einem Vorwand lockte der 30-Jährige die Jugendliche in sein Fahrzeug, nachdem er zuvor Kontakt über Facebook mit ihr aufgenommen hatte. Anschließend fuhr er mit der 17-Jährigen nach Ergolding und missbrauchte das Mädchen. Der 30-jährige Rumäne war zunächst flüchtig; er wurde am Sonntag, 26.08.2018, nach entsprechenden Fahndungsmaßnahmen in seiner Wohnung widerstandslos festgenommen. Die sofort eingeleiteten umfangreichen Ermittlungen von Kripo und Staatsanwaltschaft Landshut erhärteten den Tatverdacht gegen den 30-Jährigen.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Landshut erging nun Haftbefehl gegen den 30-Jährigen wegen des dringenden Tatverdachts der Vergewaltigung. Der Mann wurde am Montag, 27.08.2018 in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.
Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?