Symbolbild
zurück zur Übersicht
22.08.2018 09:10 Uhr
109 Klicks
teilen

Brand in Männerwohnheim – Bewohner blieben unverletzt

Gegen 02.30 Uhr wurde ein Zimmerbrand in einem Wohnheim für Männer in der Bauhofstraße gemeldet. Offensichtlich wollte ein 36-jähriger Bewohner in seinem Zimmer grillen und zündete hierzu eine Decke an, die er schließlich auf der Fensterbank ablegte und so den Fensterstock in Brand setzte. Die Bewohner der Unterkunft, die vorsorglich evakuiert werden mussten, konnten nach Beendigung der Löscharbeiten wieder in ihre Zimmer zurückkehren. Der Schaden am Gebäude wird auf rund 10.000 EUR beziffert. Gegen den Verursacher ermittelt nun die Landshuter Kriminalpolizei; der Mann wurde in ein Bezirksklinikum eingewiesen werden.
Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?