Symbolbild
zurück zur Übersicht
19.08.2018 12:45 Uhr
106 Klicks
teilen

Pressebericht vom 19.08.2018 (Gäubodenvolksfest)

Körperverletzungen

Am Samstag, den 18.08.2018, gegen 21.05 Uhr, wurde einem 29jährigen durch einen bislang unbekannten männlichen Täter in das Gesicht geschlagen. Dieser floh in unbekannte Richtung. Der Geschädigte wurde durch den Schlag in das Gesicht verletzt und zur vorsorglichen Behandlung in ein örtliches Klinikum eingeliefert. Der Täter konnte nicht näher beschrieben werden.

Am Samstag, 18.08.2018, gegen 23.35 Uhr, schlug ein 18-Jähriger einen 19-Jährigen auf dem Festplatz mit der Faust ins Gesicht. Der 19-Jährige wurde dadurch leicht verletzt. Beide Männer waren erheblich alkoholisiert.

Am Samstag, 18.08.2018, gegen 19.30 Uhr, wurde eine 19-jährige Frau von einem 35-jährigen Sicherheitsdienstmitarbeiter aus einem Festzelt gebracht. Die 19-Jährige wurde dabei von dem Sicherheitsdienstmitarbeiter im Nackenbereich leicht verletzt. Sie wurde zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Gegen den 35-Jährigen werden Ermittlungen wegen Körperverletzung geführt.


Körperverletzung unter Ehepartnern und Beleidigung eines Polizeibeamten

Am 19.08.2018, gegen 23.10 Uhr, wurde ein Polizeibeamter an einem Festplatzausgang von einer 32-jährigen Frau und ihrem 39-jährigen Ehemann verbal beleidigt. Als das Paar nach der polizeilichen Personalienfeststellung Richtung Innenstadt wegging, schlug der Mann seiner Frau mit der Hand auf den Kopf, so dass diese zu Boden fiel. Der Mann wurde daraufhin in Gewahrsam genommen. In den Räumen der Polizeiinspektion Straubing trat der Mann einem Polizeibeamten gegen ein Bein. Der Beamte wurde nicht verletzt.
Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?