Symbolbild
zurück zur Übersicht
18.08.2018 22:20 Uhr
123 Klicks
teilen

Motorradfahrer auf A 92 tödlich verunglückt

Am Samstag (18.08.2018) kurz nach 11 Uhr vormittags befuhr ein 53-jähriger Mann aus Baden-Würtemberg mit seinem roten Kraftrad Ducati die A 92 zwischen den Anschlussstellen Essenbach und Wörth a.d.Isar in Fahrtrichtung Deggendorf. An der Unfallstelle bremste er sein Kraftrad offenbar scharf ab, stürzte und kam auf der linken Fahrspur zum Liegen. Durch Ersthelfer wurde er sofort bis zum Eintreffen der Rettungskräfte erstversorgt. Der eintreffende Notarzt konnte allerdings nur noch den Tod des Motorradfahrers feststellen.

Nach Rücksprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft Landshut wurde zur Klärung des Unfallhergangs ein Gutachter eingeschaltet. In diesem Zusammenhang werden dringend Zeugen gesucht, die sachdienliche Angaben zum Unfallgeschehen machen können.
Um Kontaktaufnahme mit der Autobahnpolizeistation Wörth/Isar, Tel. 08702/948299-0, wird gebeten.

Nach dem Verkehrsunfall bildete sich sofort ein Stau von über vier Kilometern Länge. Hier ist erwähnenswert, dass die erforderliche Rettungsgasse vorbildlich gebildet und eingehalten wurde.

Die Feuerwehren Ergolding, Altheim und Piflas, sowie die Autobahnmeisterei Wörth/Isar, waren an der Unfallstelle mit Verkehrsleitungsmaßnahmen und Aufräumarbeiten beschäftigt. Die A 92 war zwischen den Anschlussstellen Essenbach und Wörth a.d.Isar für ca. 4 Stunden total gesperrt, es wurde an der Anschlussstelle Essenbach ausgeleitet


Medienkontakt: Autobahnpolizeistation Wörth/Isar, Woller Ingrid, PHKin, Tel. 08702/948299-0
Veröffentlich
Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?