Symbolbild
zurück zur Übersicht
28.07.2018 10:35 Uhr
111 Klicks
teilen

Fußgängerin in Fluß gestürzt

Die Frau hatte sich laut Mitteiler an einem Baum am Ufer, im Bereich der Neuen Innbrücke, festgehalten. Neben der Polizei Passau wurden die Bundespolizei, die Polizei Schärding und die Feuerwehren Schärding und Neuhaus am Inn verständigt. Ein Beamter der Bundespolizei fand die Frau im Wasser an einem Baum klammernd. Er stieg ins Wasser und sicherte die Frau, bis diese vom Rettungsboot der Feuerwehr ans Ufer gebracht werden konnte. Anschließend wurde die 76jährige Frau vorsorglich vom Rettungsdienst ins Klinikum Passau eingeliefert. Der Sturz ins Wasser erfolgte vermutlich aufgrund körperlicher Unsicherheit bzw. Schwäche.
Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?