via Facebook

bsm im web
bsm.eu - Deine neue Communitybsm.eu ist die neue Community für dich und deine Freunde. Bilder der aktuellen Veranstaltungen dürfen selbstverständlich nicht fehlen.

Aktuelles

« zurück zur Übersicht | veröffentlicht am 07.06.2018 | 18 Klicksteilen auf

Fund einer männlichen Leiche am Ufer der Donau

Der Verstorbene war lediglich mit einer roten Badehose bekleidet. Nach momentanem Stand der Ermittlungen wird davon ausgegangen, dass es sich um die Person handelt, die am Montag, 04.06.2018, gegen 13.20 Uhr, in Straubing von der Schlossbrücke sprang. Dieser Mann konnte trotz umfangreicher Suchmaßnahmen der Polizei, an denen neben Einsatzkräften der Polizei Straubing und der Wasserschutzpolizei Deggendorf auch ein Polizeihubschrauber, ein Rettungshubschrauber aus Regensburg, sowie Taucher der Wasserwacht und Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Straubing beteiligt waren, nicht gefunden werden.

Der in Metten aufgefundene Verstorbene war ein ca. 35 jähriger Mann mit kräftiger Figur, ca. 175 cm groß. Die Kriminalpolizei Straubing bittet unter der Tel. 09421/868-0 um sachdienliche Hinweise, die zur Klärung der Identität des Mannes führen können.

Hinweise auf ein Gewaltverbrechen liegen nicht vor, nach aktuellem Ermittlungsstand wird von einem Unglücksfall ausgegangen. Eine Obduktion der Leiche wurde von der Staatsanwaltschaft Deggendorf nicht angeordnet.


Medienkontakt: Polizeipräsidium Niederbayern, Pressestelle, PHK Johann Lankes, 09421/868-1012

Veröffentlicht am: 07.06.2018 um: 15:30 Uhr


Pressemeldung der Polizeiinspektion Straubing vom 05.06.2018:

Sprung von Donaubrücke

STRAUBING. Nach einem Sprung von der Donaubrücke konnte ein unbekannter Mann bislang nicht gefunden werden. Zeugen werden gebeten sich zu melden.

Am Montag (04.06.2018), gegen 13.20 Uhr, sprang ein Mann laut Zeugen von der Schlossbrücke in die Donau. Trotz einer Suchaktion konnte der bislang Unbekannte nicht aufgefunden werden. Kurz bevor er von der Brücke sprang soll er mit drei jungen Männern gesprochen haben. Diese werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Straubing oder unter Tel. 09421/868-0 zu melden.


Informationen zur Firma/Organisation

Das Polizeipräsidium Niederbayern ist für den Bereich des Regierungsbezirks Niederbayern zuständig. Der Bereich umfasst eine Fläche von 10.330 Quadratkilometer mit ca. 1,19 Millionen Einwohnern.
Ort:Wittelsbacherhöhe 9/11
D-94315 Straubing
Telefon:09421/868-0
Website:www.polizei.bayern.de/niederbayern


Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern


Kommentare