via Facebook

bsm im web
bsm.eu - Deine neue Communitybsm.eu ist die neue Community für dich und deine Freunde. Bilder der aktuellen Veranstaltungen dürfen selbstverständlich nicht fehlen.

Aktuelles

« zurück zur Übersicht | veröffentlicht am 16.05.2018 | 31 Klicksteilen auf

Anrufe von falschen Polizeibeamten im Raum Landshut - Schmuck gestohlen- Zeugenaufruf

Die Anrufer gaben sich als falsche Kriminalbeamte aus und warnten vor einer angeblichen rumänischen Einbrecherbande. Anschließend wurden die Angerufenen zu Geld und sonstigen Vermögenswerten in ihrer Wohnung befragt. Bei den Anrufen wurde aufgrund eines technischen Tricks die Ortsvorwahl und die 110 angezeigt. Bisher wurden zwölf Anrufe, die sich alle in der Zeit zwischen 20.00 Uhr und 23.00 Uhr ereigneten bei der Polizei angezeigt.

Am Montag, 14.05.2018, gegen 22.00 Uhr, kam es in Landshut im Sudetenweg zu einem Diebstahl durch einen falschen Polizeibeamten. Die Geschädigte hatte einen Anruf eines falschen Polizeibeamten erhalten. Während des Abends kam dann ein falscher Kriminalbeamter zu ihr in die Wohnung. Nachdem der Frau das Verhalten des angeblichen Kriminalbeamten auffällig vorkam wählte sie den richtigen Notruf. Zwischenzeitlich entwendete der Unbekannte Schmuck aus der Wohnung und flüchtete. Der Beuteschaden liegt im mittleren dreistelligen Euro-Bereich.

Bei dem Unbekannten handelt es sich um einen ca. 30 Jahre alten Mann, er war ungefähr 180 cm groß, schwarzhaarig und sprach deutsch mit einem ausländischen Akzent. Bekleidet war der Mann mit einer Jeans und einem weißen Hemd. Möglicher Weise ist der unbekannte Dieb nach der Tat in einen dunklen Pkw mit Berliner Kennzeichen gestiegen.

Die Kriminalpolizei Landshut hat die Ermittlungen übernommen und bittet unter Tel. 0871/9252-0 um Sachdienliche Hinweise.



Die Polizeipräsidium Niederbayern warnt vor derartigen Anrufen und gibt folgende Tipps:


Informationen zur Firma/Organisation

Das Polizeipräsidium Niederbayern ist für den Bereich des Regierungsbezirks Niederbayern zuständig. Der Bereich umfasst eine Fläche von 10.330 Quadratkilometer mit ca. 1,19 Millionen Einwohnern.
Ort:Wittelsbacherhöhe 9/11
D-94315 Straubing
Telefon:09421/868-0
Website:www.polizei.bayern.de/niederbayern


Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern


Kommentare