Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

via Facebook

bsm im web
bsm.eu - Deine neue Communitybsm.eu ist die neue Community für dich und deine Freunde. Bilder der aktuellen Veranstaltungen dürfen selbstverständlich nicht fehlen.

Aktuelles

« zurück zur Übersicht | veröffentlicht am 26.11.2017 | 37 Klicksteilen auf

Wohnhaus ausgebrannt – zwei Menschen verletzt

Etwa gegen 19 Uhr bemerkte ein Zeuge beim Vorbeigehen an dem Haus am Rathausplatz Feuer in einem Zimmer und alarmierte sofort Polizei und Feuerwehr. Eine 77-jährige Frau konnte sich selbständig aus dem Gebäude retten, ein 47-jähriger Mann wurde durch die schnell eintreffenden Feuerwehrkräfte von einem Balkon gerettet.

Das Feuer breitete sich trotz Großeinsatzes aller umliegenden Wehren im gesamten Gebäude aus und dieses brannte vollständig aus. Die Feuerwehren waren mehrere Stunden mit der Brandbekämpfung beschäftigt. Die Frau und der Mann wurden mit Rauchvergiftungen in Kliniken eingeliefert. Zur Brandursache kann derzeit noch keine Aussage getroffen werden.

Aufgrund der Brandbekämpfungsmaßnahmen musste auch die in der Nähe vorbeiführende Bundesstraße 15 für mehrere Stunden gesperrt werden. Neben der örtlich zuständigen Polizeiinspektion Landshut, die mit mehreren Streifen vor Ort war, nahm auch der Dauerdienst der Kripo Landshut sofort Ermittlungen auf. Diese werden in den kommenden Tagen durch das zuständige Fachkommissariat fortgeführt. Der Gesamtsachschaden wird vorläufig auf ca. 200.000 Euro geschätzt.


Medienkontakt: Polizeipräsidium Niederbayern, Einsatzzentrale, Klaus Pickel, EPHK, Tel. 09421 / 868 – 1410
Veröffentlicht am 25.11.2017 um 23.15 Uhr


Informationen zur Firma/Organisation

Das Polizeipräsidium Niederbayern ist für den Bereich des Regierungsbezirks Niederbayern zuständig. Der Bereich umfasst eine Fläche von 10.330 Quadratkilometer mit ca. 1,19 Millionen Einwohnern.
Ort:Wittelsbacherhöhe 9/11
D-94315 Straubing
Telefon:09421/868-0
Website:www.polizei.bayern.de/niederbayern


Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern


Kommentare