via Facebook

bsm im web
bsm.eu - Deine neue Communitybsm.eu ist die neue Community für dich und deine Freunde. Bilder der aktuellen Veranstaltungen dürfen selbstverständlich nicht fehlen.

Aktuelles

« zurück zur Übersicht | veröffentlicht am 24.10.2017 | 78 Klicksteilen auf

Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen auf der A 3 – Unfallaufnahme läuft

Nach ersten Erkenntnissen überholte ein Pkw mit deutschem Ausfuhrkennzeichen und ungarischem Anhänger einen Lkw. Dabei kam das Gespann ins Schleudern und stieß gegen einen polnischen Lkw mit Anhänger, der überholt werden sollte. Bei dem Lkw wurde ein Tank aufgerissen und ca. 400 Liter Diesel liefen aus. Der Lkw-Fahrer, ein 49-jähriger ukrainischer Staatsangehöriger, bremste ab und ein nachfolgender Bus ohne Fahrgäste fuhr auf den Lkw auf. Die Fahrerin wurde in dem Bus mit Deggendorfer Zulassung eingeklemmt und musste von der Feuerwehr mit einem Rettungsspreitzer befreit werden.

Die Busfahrerin wurde vom BRK schwer verletzt ins Klinikum Bogen gebracht, nach momentanen Erkenntnissen besteht keine Lebensgefahr. Der leicht verletzte Unfallverursacher wurde vor Ort ambulant behandelt.

Das Gespann und der Bus müssen abgeschleppt werden. Der Lkw kann vermutlich auf den zweiten Fahrzeugtank umschalten und aus eigener Kraft die Autobahn über die AS Metten verlassen. Aktuell besteht eine Vollsperrung der BAB in Fahrtrichtung Passau. Die Ausleitung erfolgt bei der AS Schwarzach. An der AS Metten wird der Verkehr wieder auf die BAB A 3 zurückgeleitet. Die Fahrbahn muss durch eine Spezialfirma von dem ausgelaufenen Diesel gereinigt werden.

Wie lange die Vollsperrung andauert kann noch nicht gesagt werden. Die Autofahrer werden gebeten, eine Rettungsgasse für die Einsatzfahrzeuge freizuhalten. Bei Vorliegen weiterer Daten wird nachberichtet.


Medien-Kontakt: VPI Deggendorf, Medienkontakt: Hein, EPHK, 0991/3896-320
Veröffentlicht am 24.10.17 um 08.13 Uhr


Informationen zur Firma/Organisation

Das Polizeipräsidium Niederbayern ist für den Bereich des Regierungsbezirks Niederbayern zuständig. Der Bereich umfasst eine Fläche von 10.330 Quadratkilometer mit ca. 1,19 Millionen Einwohnern.
Ort:Wittelsbacherhöhe 9/11
D-94315 Straubing
Telefon:09421/868-0
Website:www.polizei.bayern.de/niederbayern


Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern


Kommentare