Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

via Facebook

bsm im web
bsm.eu - Deine neue Communitybsm.eu ist die neue Community für dich und deine Freunde. Bilder der aktuellen Veranstaltungen dürfen selbstverständlich nicht fehlen.

Aktuelles

« zurück zur Übersicht | veröffentlicht am 06.04.2017 | 191 Klicksteilen auf

Schwer verletzter Mann aufgefunden - Täter stellt sich der Polizei

Der Tatverdächtige kam aufgrund der Berichterstattung in den Medien auf die Wache der Straubinger Polizei und gab seine Tatbeteiligung zu. Gemäß der bisherigen Ermittlungen kam es in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch bei einer Feier in der Wohnung des Täters zu einem Gerangel um ein Messer. Bei dieser Auseinandersetzung entstand die Verletzung im Bauchbereich des Opfers. Täter und Opfer sind flüchtige Bekannte. Die Verletzungen des Opfers sind nicht lebensgefährlich. Der 43-jährige verletzte Rumäne bleibt stationär im Krankenhaus.

Die Kriminalpolizei Straubing ermittelt in enger Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Regensburg, Zweigstelle Straubing, wegen einer gefährlichen Körperverletzung. Die näheren Umstände des Vorfalls müssen im Detail noch aufgeklärt werden. Der Beschuldigte wurde nach der Durchführung der polizeilichen Maßnahmen am 06.04.2017 entlassen.


Medien-Kontakt: Pol.-Präs. Ndby., Presse-Team, Alexander Strunz, KHK, 09421-868-1012
Veröffentlicht am 06.04.2017 um 15.13 Uhr


Informationen zur Firma/Organisation

Das Polizeipräsidium Niederbayern ist für den Bereich des Regierungsbezirks Niederbayern zuständig. Der Bereich umfasst eine Fläche von 10.330 Quadratkilometer mit ca. 1,19 Millionen Einwohnern.
Ort:Wittelsbacherhöhe 9/11
D-94315 Straubing
Telefon:09421/868-0
Website:www.polizei.bayern.de/niederbayern


Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern


Kommentare