via Facebook

bsm im web
bsm.eu - Deine neue Communitybsm.eu ist die neue Community für dich und deine Freunde. Bilder der aktuellen Veranstaltungen dürfen selbstverständlich nicht fehlen.

Aktuelles

« zurück zur Übersicht | veröffentlicht am 03.02.2017 | 252 Klicksteilen auf

Verbindungsbeamter der slowenischen Polizei unterstützt das Deutsch-Österreichische Polizeikooperationszentrum

Im Rahmen eines Pilotbetriebes konnte nun der Deutsche Koordinator, Polizeirat Christian Dichtl den slowenischen Verbindungsbeamten Aleksander Kosi begrüßen. Dieser wird im Februar unmittelbar im PKZ mitwirken und so die bereits bestehende internationale Polizeizusammenarbeit zwischen Deutschland und Österreich weiter ausbauen.

Während der slowenischen Beteiligung ist es nun für jeden Polizeibeamten möglich, Anfragen und Ersuchen im Sinne des Schengener Durchführungsübereinkommens direkt an das PKZ zu stellen. Polizeiliche Ermittlungserkenntnisse zwischen Deutschland und Slowenien können somit in Eilfällen unmittelbar und direkt abgewickelt werden. Darüber hinaus werden im PKZ auch umfangreiche Informationen zur Bewältigung der Massenmigrationslage gebündelt, analysiert und gesteuert. Auch hier besteht nun die Möglichkeit slowenische Informationen in bestehende Lageberichte mit aufzunehmen.

Im Anschluss an den Pilotversuch werden die gemachten Erfahrungen geprüft und ausgewertet, bevor es dann zur ministeriellen Entscheidung über eine längerfristige bzw. dauerhafte Beteiligung kommen kann.

Medien-Kontakt: PP Niederbayern, Pressesprecher Martin Pöhls, PHK, 09421/868-1013
Veröffentlicht am 03.02.2017 um 12.10 Uhr




Informationen zur Firma/Organisation

Das Polizeipräsidium Niederbayern ist für den Bereich des Regierungsbezirks Niederbayern zuständig. Der Bereich umfasst eine Fläche von 10.330 Quadratkilometer mit ca. 1,19 Millionen Einwohnern.
Ort:Wittelsbacherhöhe 9/11
D-94315 Straubing
Telefon:09421/868-0
Website:www.polizei.bayern.de/niederbayern


Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern


Kommentare