via Facebook

bsm im web
bsm.eu - Deine neue Communitybsm.eu ist die neue Community für dich und deine Freunde. Bilder der aktuellen Veranstaltungen dürfen selbstverständlich nicht fehlen.

Aktuelles

« zurück zur Übersicht | veröffentlicht am 22.08.2016 | 219 Klicksteilen auf

Pressebericht – Gäubodenvolksfest – vom 22.08.2016

Volksfestbesucher konsumiert Betäubungsmittel

Am Sonntag (21.08.2016) gegen 16:50 Uhr fiel den Kräften des Sicherheitsdienstes ein 17-jähriger an der Rückseite eines Festzeltes auf, da er vermutlich Rauschgift konsumierte. Bei einer Überprüfung durch die Polizei konnte bei dem 17-jährigen Betäubungsmittel aufgefunden werden. Nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wurde er vom Festplatz verwiesen.


Diebstähle

Am Samstag (20.08.2016) in der Zeit von 22:00 – 23:00 Uhr hielt sich ein 21-jähriger Student aus dem Lkr. Rgbg. im Biergarten eines Festzeltes auf. Seine Geldbörse hatte er in diesem Zeitraum kurz auf dem Tisch abgelegt. Dies nutzte ein bislang unbekannter Täter und entwendete diese in einem unbeobachtetem Augenblick. Das Diebesgut hat einen Wert von ca. 40,--Euro.

Am Sonntag (21.08.2016) gegen 13:00 Uhr hielt sich ein 81-jähriger Mann aus Bischofsmais auf der Toilette hinter einem Festzelt auf. Dort wurde er von einem Unbekannten von hinten auf die Schulter geklopft. Offensichtlich wurde ihm in diesem Moment auch die Geldbörse aus der Gesäßtasche gezogen. Die Geldbörse mitsamt Inhalt hat einen Wert von ca. 170,-Euro.


Weil ein 16-jähriger zu lange auf der Toilette war, wurde er von seinem Vater als vermisst gemeldet

Am Sonntag (21.08.2016) gegen 19:15 Uhr meldete ein 51-jähriger Mann aus dem Lkr. Dingolfing seinen 16-jährigen Sohn als vermisst. Nach seinen Angaben hatte der Sohn gegen 18:30 das Festzelt mit Ziel Toilette verlassen, als er nach 45 Minuten immer noch nicht zurück war, machte sich der Vater Sorgen. Noch bevor die Polizei größere Suchmaßnahmen einleiten musste, klärte sich der Fall auf. Der Junge war wieder zurück gekehrt. Er hatte eine Toilette weiter abseits vom Festzelt gewählt und die „Sitzung“ dauerte etwas länger.


Körperverletzungen

Ein 46-jähriger und ein 26-jähriger gerieten in Streit, weil der jüngere der beiden die weiblichen Begleiterinnen des Älteren „anbaggerte“. Im Verlauf des Streites schlug der 26-jährige dem 46-jährigen ins Gesicht.

Im Bereich des Busparkplatz beim Festplatz Am Hagen kam es am Montag (22.08.2016), gegen 01.15 Uhr, zu einem Streit zwischen mehreren Personen. Eine 17-Jährige und drei junge Männer im Alter von 18- bis 22-Jahren trugen im Rahmen der Auseinandersetzung leichtere Verletzungen und beschädigte Kleidung davon. Der genaue Hergang der Tätlichkeiten muss noch ermittelt werden.


Alkoholfahrt

Am Montag (22.08.2016), gegen 02.35 Uhr, wurde eine 50-jährige Autofahrerin in der Friedhofstraße zu einer Verkehrskontrolle angehalten. Im Zuge der Überprüfung wurde bei der Fahrerin Alkoholgeruch bemerkt. Ein freiwilliger Test ergab, dass die Frau alkoholisiert war. Ein gerichtsverwertbarer Test wurde bei der Polizeiinspektion durchgeführt und eine Anzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz erstellt.


Medienkontakt: Polizeiinspektion Straubing, Pressebeauftragter, Albert Meier, POK, Tel.: 09421/868-2308
Veröffentlicht am 22.08.2016 um 12.34 Uhr


Informationen zur Firma/Organisation

Das Polizeipräsidium Niederbayern ist für den Bereich des Regierungsbezirks Niederbayern zuständig. Der Bereich umfasst eine Fläche von 10.330 Quadratkilometer mit ca. 1,19 Millionen Einwohnern.
Ort:Wittelsbacherhöhe 9/11
D-94315 Straubing
Telefon:09421/868-0
Website:www.polizei.bayern.de/niederbayern


Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern


Kommentare