Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

via Facebook

bsm im web
bsm.eu - Deine neue Communitybsm.eu ist die neue Community für dich und deine Freunde. Bilder der aktuellen Veranstaltungen dürfen selbstverständlich nicht fehlen.

Aktuelles

« zurück zur Übersicht | veröffentlicht am 29.07.2016 | 217 Klicksteilen auf

Bundesweiter Schwerverkehrskontrolltag – Ergebnisse aus dem Bereich des Polizeipräsidiums Niederbayern

An elf Kontrollstellen, die über den ganzen Regierungsbezirk Niederbayern verteilt waren, überprüften die Beamtinnen und Beamten u.a. die Einhaltung der Sozialvorschriften, Gewichte und Maße der Fahrzeuge, technische Mängel und die Ladungssicherung.

Insgesamt wurden 397 Fahrzeuge überprüft, davon mussten 66 beanstandet werden, davon fünf Gefahrguttransporte. Die Fahrzeuglenker verstießen 38 mal gegen die Sozialvorschriften und 18 mal gegen das Gefahrgutrecht. Technische Mängel mussten 13 mal angezeigt werden, zweimal wurde die Weiterfahrt untersagt.

Die ständige Kontrolle des Schwerverkehrs ist ein unerlässlicher Bestandteil der Verkehrssicherheit. Gerade Unfälle mit solchen Fahrzeugen führen meist zu schwerwiegenden Verletzungen bzw. zu großen Sachschäden, wobei technische Mängel und Übermüdung, neben der Einhaltung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit, oftmals die Ursache sind.

Medien-Kontakt: Pol.-Präs. Ndby., Presse-Team, Christian Biedermann, KHK, 09421/868-1012
Veröffentlicht am 29.07.2016, 10.21 Uhr



Informationen zur Firma/Organisation

Das Polizeipräsidium Niederbayern ist für den Bereich des Regierungsbezirks Niederbayern zuständig. Der Bereich umfasst eine Fläche von 10.330 Quadratkilometer mit ca. 1,19 Millionen Einwohnern.
Ort:Wittelsbacherhöhe 9/11
D-94315 Straubing
Telefon:09421/868-0
Website:www.polizei.bayern.de/niederbayern


Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern


Kommentare