Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

via Facebook

bsm im web
bsm.eu - Deine neue Communitybsm.eu ist die neue Community für dich und deine Freunde. Bilder der aktuellen Veranstaltungen dürfen selbstverständlich nicht fehlen.

Aktuelles

« zurück zur Übersicht | veröffentlicht am 27.06.2016 | 212 Klicksteilen auf

Raubdelikt

Der spätere Geschädigte ging gegen 22.30 Uhr auf dem Fußweg von der Zuppinger Straße Richtung Festzelt. Dabei kam ihm ein junger Mann entgegen, der ihn ansprach und fragte, ob er ihn kurz begleiten würde. Kurz darauf schlug ihm der Unbekannte mitten auf dem Fußweg mit der Faust ins Gesicht, woraufhin der Geschädigte auf den Boden fiel und kurzzeitig das Bewusstsein verlor. Als er wieder zu sich kam, bemerkte er, dass aus seiner Geldbörse alle Scheine in Höhe eines unteren dreistelligen Eurobetrags fehlten.

Das Opfer wurde bei dem Überfall im Gesicht verletzt und vor Ort von anwesenden Sanitätern erstversorgt.

Der Täter konnte vom Geschädigten und einem Zeugen wie folgt beschreiben werden:
Ca. 18 - 20 Jahre, ca. 170 - 180 cm, normale Statur mit muskulösen Oberarmen. Er war bekleidet mit einem schwarzen T-Shirt mit einer Art Totenkopfabbildung auf der Vorderseite. Die Ärmel hatte neonfarbene Streifen bzw. eine gelbleuchtende Aufschrift. Auf dem Kopf trug er einen grünen Stoffhut. Weiter hatte er eine gelbe Hose an und trug rote Schuhe. Nach Angaben des Geschädigten sprach er bayerischen Dialekt.

Die sachbearbeitende Kripo Passau sucht nun weitere Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können. Wem ist der oben beschriebene Mann im Umfeld des Volksfestes aufgefallen oder wer hat den Vorfall beobachtet? Hinweise werden unter der Tel. 0851/9511-0 an die Kriminalpolizei Passau oder unter Tel. 08551/9607-0 an die PI Freyung erbeten.


Medienkontakt: PP Niederbayern, Einsatzzentrale, Matthias Ferstl, EPHK, Tel. 09421/868-1410
Veröffentlicht am 25.06.2016 um 07.20 Uhr


Informationen zur Firma/Organisation

Das Polizeipräsidium Niederbayern ist für den Bereich des Regierungsbezirks Niederbayern zuständig. Der Bereich umfasst eine Fläche von 10.330 Quadratkilometer mit ca. 1,19 Millionen Einwohnern.
Ort:Wittelsbacherhöhe 9/11
D-94315 Straubing
Telefon:09421/868-0
Website:www.polizei.bayern.de/niederbayern


Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern


Kommentare