via Facebook

bsm im web
bsm.eu - Deine neue Communitybsm.eu ist die neue Community für dich und deine Freunde. Bilder der aktuellen Veranstaltungen dürfen selbstverständlich nicht fehlen.

Aktuelles

« zurück zur Übersicht | veröffentlicht am 27.06.2016 | 230 Klicksteilen auf

Ältere Frau überfallen – Handtasche entrissen – weiterer Versuch durch Gegenwehr verhindert

Die 81-jährige Geschädigte war am späten Abend, gegen 23:40 Uhr, auf dem Nachhauseweg. In der Schulstraße wurde sie plötzlich von hinten von einem Unbekannten gepackt. Mit einer Hand hielt der Täter der Geschädigten den Mund zu und mit der anderen Hand entriss er ihr die Handtasche. Beim Versuch die Tasche festzuhalten, fiel die Frau nach hinten um und verletzte sich dabei leicht. Der Täter konnte in unbekannte Richtung flüchten.

Kurze Zeit nach dem Raub an der 81-Jährigen teilte eine 22-jährige Frau aus Frontenhausen einen versuchten Handtaschenraub mit. Sie war mit ihrer Freundin in der Kriegersiedlung unterwegs, als ein unbekannter Täter auf dem Fahrrad versuchte, ihr die Handtasche von der Schulter zu reißen. Mit Hilfe ihrer Freundin konnte sie ihre Tasche festhalten. Erst als ein Trageriemen riss, ließ der Täter los und floh mit dem Fahrrad.

In beiden Fällen wird der Täter nahezu gleich beschrieben: Er ist ca. 20 - 25 Jahre alt, schlank, ca. 170 cm groß, relativ hellhäutiges volles Gesicht, Südosteuropäischer bzw. „orientalischer“ Typ, kurze schwarze Haare. Der Täter trug eine Jeans, seine Oberbekleidung wird als Long-Sweatshirt bzw. dunkler Kapuzen-Pulli beschrieben. Er war unterwegs mit einem schwarzen Mountain-Bike.

Die Kriminalpolizeiinspektion Landshut hat die Ermittlungen aufgenommen und schließt nicht aus, dass es sich in beiden Fällen um ein und denselben Täter handelt. Die Bevölkerung wird um Mithilfe gebeten. Wer hat in den genannten Fällen Beobachtungen gemacht, wer hat den Täter gesehen? Hinweise bitte an die Kripo Landshut unter der Telefonnummer 0871 / 9252 – 0 oder jede andere Polizeidienststelle.

Medien-Kontakt: Pol.-Präs. Ndby., Presse-Team, Jürgen Rauch, KHK, 09421-868-1022
Veröffentlicht am 27.06.2016 um 10:00 Uhr



Informationen zur Firma/Organisation

Das Polizeipräsidium Niederbayern ist für den Bereich des Regierungsbezirks Niederbayern zuständig. Der Bereich umfasst eine Fläche von 10.330 Quadratkilometer mit ca. 1,19 Millionen Einwohnern.
Ort:Wittelsbacherhöhe 9/11
D-94315 Straubing
Telefon:09421/868-0
Website:www.polizei.bayern.de/niederbayern


Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern


Kommentare