Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

via Facebook

bsm im web
bsm.eu - Deine neue Communitybsm.eu ist die neue Community für dich und deine Freunde. Bilder der aktuellen Veranstaltungen dürfen selbstverständlich nicht fehlen.

Aktuelles

« zurück zur Übersicht | veröffentlicht am 05.06.2016 | 221 Klicksteilen auf

Blitzschlag zerstört Mehrfamilienhaus – glücklicherweise niemand verletzt

Der geschädigte Hausbesitzer selbst hielt sich gegen 22.50 h im Außenbereich des erst vor einigen Jahren grundsanierten Mehrfamilienhauses im Ortsteil Poikam auf, als er einen lauten Knall hörte. Schon wenig später war Brandgeruch wahrzunehmen und im Giebelbereich sah eine Nachbarin, die aus ihrem Fenster sah, Feuerschein. Die Löscharbeiten der sofort aus der gesamten Umgebung alarmierten Feuerwehren wurden zunächst erschwert, da sich der Brand im Innenbereich des Dachstuhls ausbreitete und Teile des Daches dazu erst abgedeckt werden mussten.

Durch das Feuer wurde der Dachstuhl komplett und Teile des 1. Obergeschosses zerstört, im Erdgeschoss entstand ebenfalls erheblicher Sachschaden durch Löschwasser.

Verletzt wurde durch den Blitzschlag glücklicherweise niemand. Der entstandene Schaden wird vorläufig auf ca. 400.000 Euro geschätzt. Die polizeilichen Erstmaßnahmen übernahmen Einsatzkräfte der zuständigen Polizeiinspektion Kelheim, die weitergehenden Ermittlungen führt nun das zuständige Fachkommissariat der Kripo Landshut.


Medienkontakt: Polizeipräsidium Niederbayern, Einsatzzentrale, Klaus Pickel, EPHK, Tel. 09421 / 868 – 1410
Veröffentlicht am 05.06.2016 um 04.25 Uhr


Informationen zur Firma/Organisation

Das Polizeipräsidium Niederbayern ist für den Bereich des Regierungsbezirks Niederbayern zuständig. Der Bereich umfasst eine Fläche von 10.330 Quadratkilometer mit ca. 1,19 Millionen Einwohnern.
Ort:Wittelsbacherhöhe 9/11
D-94315 Straubing
Telefon:09421/868-0
Website:www.polizei.bayern.de/niederbayern


Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern


Kommentare