via Facebook

bsm im web
bsm.eu - Deine neue Communitybsm.eu ist die neue Community für dich und deine Freunde. Bilder der aktuellen Veranstaltungen dürfen selbstverständlich nicht fehlen.

Aktuelles

« zurück zur Übersicht | veröffentlicht am 01.06.2016 | 223 Klicksteilen auf

EILINFO Schweres Unwetter im Bereich Rottal - Inn

Der Deutsche Wetterdienst hat am heutigen Mittwoch, 01.06.2016, vor Unwettern mit Hochwassergefahr im südlichen Niederbayern gewarnt. Der anhaltende Regen der letzten Tage hat die kleineren Flüsse stark anschwellen lassen. In den oben genannten Gemeinden hat sich die Situation in den letzten Stunden dramatisch verschärft. Es wurden Personen gesichtet, die vor den Fluten auf die Dächer geflüchtet sind.

Es liegen erhebliche Verkehrsbehinderungen vor. Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die betroffenen Bereiche im Landkreis Rottal-Inn weiträumig zu umfahren und wenn möglich zu meiden.

Es liegen bislang keine Erkenntnisse über verletzte Personen vor.

Das Polizeipräsidium Niederbayern hat die Führungsgruppe aufgerufen, der polizeiliche Einsatz wird zentral vom Polizeipräsidium Niederbayern koordiniert.

Es werden derzeit starke Kräfte der Bereitschaftspolizei in die betroffene Region geordert, Polizeihubschrauber sind im Einsatz.


Ansprechpartner für die Medien hinsichtlich des Polizeieinsatzes sind KHK Biedermann, Tel.: 0173 / 8559 285, und KHK Angloher, Tel.: 0162 / 2975 128, im Einsatzbereich Lkr. Rottal-Inn vor Ort erreichbar.



Zusätzlicher Medien-Kontakt: Pol.-Präs. Ndby., Presse-Team, Jürgen Rauch, KHK, 09421-868-1015.
Veröffentlicht am 01.06.2016 um 15:00 Uhr.


Informationen zur Firma/Organisation

Das Polizeipräsidium Niederbayern ist für den Bereich des Regierungsbezirks Niederbayern zuständig. Der Bereich umfasst eine Fläche von 10.330 Quadratkilometer mit ca. 1,19 Millionen Einwohnern.
Ort:Wittelsbacherhöhe 9/11
D-94315 Straubing
Telefon:09421/868-0
Website:www.polizei.bayern.de/niederbayern


Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern


Kommentare