Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

via Facebook

bsm im web
bsm.eu - Deine neue Communitybsm.eu ist die neue Community für dich und deine Freunde. Bilder der aktuellen Veranstaltungen dürfen selbstverständlich nicht fehlen.

Aktuelles

« zurück zur Übersicht | veröffentlicht am 19.05.2016 | 320 Klicksteilen auf

Schleierfahnder stellen in Frankreich gestohlene hochwertige Werkzeuge sicher – Wert rund 38.000 €

Am Mittwoch, 18.05.16, gegen 07:40 Uhr, kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Fahndung Passau auf der Rastanlage Donautal-West einen rumänischen Transporter. Auf der Ladefläche konnte, unter Decken und in schwarzer Folie verpackt, eine große Anzahl von gebrauchten, hochwertigen Bohrmaschinen, Baulasern, Trennschleifer, Stichsägen und verschiedene weitere Spezialwerkzeuge aufgefunden werden. Der Neupreis der Maschinen dürfte bei rund 38.000 Euro liegen. Weiter wurden bei der Durchsuchung auch Ein-/Aufbruchswerkzeug aufgefunden.

Die beiden Fahrzeuginsassen, ein 37-jähriger und ein 31-jähriger Mann aus Rumänien, konnten die Herkunft der Werkzeuge nicht schlüssig erklären. Eigentumsnachweise konnten sie ebenfalls nicht vorlegen.

Erste Ermittlungen der Kripo Passau über die Grenzkontaktstelle in Kehl und den Hersteller der Maschinen erbrachten, dass diese Werkzeuge vor zwei Tagen in der Bretagne/Frankreich bei einem Einbruch entwendet wurden. Die Gerätschaften wurden sichergestellt.

Die beiden Männer wurden festgenommen. Auf Antrag der Generalstaatsanwaltschaft München wurden vom Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Passau zwei Haftbefehle erlassen. Beide Männer wurden in verschiedene Justizvollzugsanstalten eingeliefert. Eine Auslieferung nach Frankreich wird geprüft.

Die Kriminalpolizei Passau ermittelt nun in enger Abstimmung mit der zuständigen Generalstaatsanwaltschaft München, welche die weiteren Maßnahmen mit den französischen Behörden koordiniert, wegen Hehlerei.

Medien-Kontakt: Pol.-Präs. Ndby., Presse-Team, Christian Biedermann, KHK, 09421/868-1012
Veröffentlicht am 19.05.2016 um 15:51 Uhr


Informationen zur Firma/Organisation

Das Polizeipräsidium Niederbayern ist für den Bereich des Regierungsbezirks Niederbayern zuständig. Der Bereich umfasst eine Fläche von 10.330 Quadratkilometer mit ca. 1,19 Millionen Einwohnern.
Ort:Wittelsbacherhöhe 9/11
D-94315 Straubing
Telefon:09421/868-0
Website:www.polizei.bayern.de/niederbayern


Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern


Kommentare