via Facebook

bsm im web
bsm.eu - Deine neue Communitybsm.eu ist die neue Community für dich und deine Freunde. Bilder der aktuellen Veranstaltungen dürfen selbstverständlich nicht fehlen.

Aktuelles

« zurück zur Übersicht | veröffentlicht am 10.02.2016 | 2267 Klicksteilen auf

Blechbixn – „Großstadtfiaba“

Die Blechbixn – die vier niederbayerischen Mädels Michi, Karin, Judith und Hilde hat das Fieber gepackt! Das Blechblasfieber – und das „Großstadtfiaba“. So heißt auch das Debütalbum der frisch-fröhlichen Deandln (niederbairisch: Madln oder Mädchen), das am 4. März 2016 bei alpinrecords/Sony Music erscheint.


Als freche Blechbixn in feschen Lederhosen ziehen sie seit 2011 über bayerische Festivalbühnen und durch Wirtshäuser, blasen dabei kräftig ins Blech, lassen die Finger übers Akkordeon fliegen und singen dazu dreistimmig in Mundart. Mitreißend, wild und trotzdem gefühlvoll! Da stürmt Bavarian Girlpower nach vorn und zwar ganz nach dem Motto: höchste Zeit, die Blasmusik nicht nur den Männern zu überlassen! So begeisterten sie gleich bei einem ihrer ersten Auftritte als Support von LaBrassBanda knapp 3000 Zuschauer, spielten auf mehreren TV-Bühnen (u.a. ARD), gewannen den Talentwettbewerb „Mia san mia“ des Bayerischen Fernsehens und im April 2015 schließlich neben vier weiteren Bands den Newcomer-Contest von alpinrecords und dem Verlag Münchner Merkur/tz.

Aus dem Debütalbum „Großstadtfiaba“ purzeln wie aus einer Wundertüte voll neuer bayerischer Volksmusik zwölf transparent, leicht und fröhlich produzierte Songs (Christian Königseder & Florian Jahrstorfer/ Traum:man:schafft). Lieder, die am Biertisch und auf dem Tanzboden Gaudi machen, die mal mehr volksmusikalisch traditionell zum Schunkeln einladen oder mit viel Pop- und Schlagerappeal zum Mitschwelgen und Mitsingen animieren, mit flotten Balkananleihen zum Tanz auffordern oder mit fett geblasenen Polka-Beats kräftig nach vorn treiben.
Dann steigt die Stimmung und das „Fiaba“ – und auch die Sehnsucht, der seit vielen Jahren zusammen musizierenden Mitzwanzigern, ihren ganz eigenen Blechbixn-Sound vom Land in die Großstadt zu tragen. Ein Mix aus traditioneller bayerischer Blasmusik und modernem Pop- und Rocksound, beeinflusst von Boogie, Samba und Balkan, gespielt auf Trompete, Posaune und Akkordeon.

Thematisch kreist das Album dabei um Dinge, die das moderne bayerische Mädel halt so beschäftigen: Sie warten nicht wie Dornröschen auf den Richtigen – sie suchen sich lieber selbst ihren Prinzen aus. Und freilich am liebsten einen „deftigen, kräftigen roudbackaden Bauernbuam in Lederhos’n“. Eh klar, dass sie dabei den Klum‘schen „Magerpuppnwahnsinn“ nicht mitmachen – die Blechbixn sind schließlich echt.
Sie lieben ihre bayerische Heimat, aber es zieht sie auch in die Welt hinaus: „Dahoam is dahoam, aber zum Musi macha fahr‘ma gern in da Weltg‘schicht rum.“ Auch als Kontrastprogramm zum Job: Posaunistin Hilde und Judith am Akkordeon unterrichten nämlich als Lehrerinnen, Trompeterin Karin studiert Musik und Lead Vokalistin Michi schreibt noch an ihrer Doktorarbeit.

Dass sich die vier guten Freundinnen schon von Kindesbeinen an kennen, viele Jahre zusammen auf der Klosterschule verbracht und wahnsinnig viel Spaß miteinander haben, hört, sieht und spürt man einfach! Der Name Blechbixn ist übrigens nicht nur hinsichtlich der Blasinstrumente Programm: Immer einen frechen Spruch auf den Lippen, sind die vier Bixn um keinen Spaß verlegen! Was dabei immer mitschwingt ist die Gaudi und die Freude am Spielen. „Wir sprechen ein sehr breites Publikum an und genau das finden wir so spannend“, so Trompeterin Karin. Die Fans der Blechbixn haben nicht nur in Bierzelten oder auf Stadtfesten eine Mordsgaudi. Auch Metal-Fans und Rockfanatiker wälzen sich nicht selten zu ihrer ordentlich fetzenden Brass-Mucke im Festivalschlamm!

 

Die Blechbixn auf Tour als Support von „DeSchoWieda“:

05.03.16 Rosenheim - Ballhaus
06.03.16 Nürnberg - Hirsch
10.03.16 Regensburg - Alter Mälzerei
11.03.16 Landau an der Isar - Stadthalle
17.03.16 Augsburg - Spectrum
18.03.16 Ingolstadt - Kulturzentrum neun
19.03.16 Simbach am Inn - Lokschuppen
01.04.16 Ansbach – Kammerspiele 02.04.16 Erding - Stadthalle
07.04.16 Mainburg - Stadthalle
08.04.16 München - Schlachthof
22.04.16 Bad Tölz - Kurhaus
23.04.16 A-Kufstein - Kulturfabrik
29.04.16 Kempten – BigBox



Informationen zur Firma/Organisation

Seit über 15 Jahren betreue ich die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für feste Bühnen, Künstler und Veranstalter aus den Bereichen Kabarett, Musik, Theater und Tanz in München und Bayern.
Ort:Kellerstraße 28
D-81667 München
Telefon:+49 (0) 89 / 48 95 49 90
E-Mail:
Website:www.christineheinrich.de


Quellenangaben

Text: Heinrich
Foto: Bunnemann


Kommentare