zurück zur Übersicht
18.10.2019 12:55 Uhr
77 Klicks
teilen

Flüssigkeit ausgetreten – Verkehrssperrungen werden aufgehoben

VILSBIBURG, LKR. LANDSHUT. Bei der Flüssigkeit, die heute (18.10.2019), gegen 10.00 Uhr, von einem Betriebsgelände in die Kanalisation gelangte, handelt es sich nach Überprüfung durch einen Chemiker um keine gesundheitsgefährdende Substanz. Dem Ergebnis der Untersuchung nach handelt es um handelsübliche Phosphorsäure, die weder für Menschen noch für die Umwelt gefährlich ist.

Die Absperrmaßnahmen wurden mittlerweile aufgehoben. Über verletzte Personen ist bislang nichts bekannt. Die Kriminalpolizeiinspektion Landshut hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Polizeipräsidium NiederbayernPolizei | Straubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?