Symbolbild
zurück zur Übersicht
21.07.2019 08:15 Uhr
162 Klicks
teilen

Mähdrescher in Brand geraten

ALDERSBACH - LKRS. PASSAU. Am Samstag 20.07.2019 gegen 14.40 Uhr war ein 30-jähriger aus dem Landkreis Rottal-Inn gerade mit einem Mähdrescher auf einem Getreidefeld im Gemeindebereich Aldersbach beschäftigt

Beim Ausladen des Dreschgutes bemerkte der 30-jährige, dass seine Arbeitsmaschine in Brand geraten war und geistesgegenwärtig konnte er gerade noch seinen Mähdrescher von der Stallung weg auf das freie Feld fahren. Die Maschine stand in kürzester Zeit in Vollbrand, ebenso entzündete sich das Getreidefeld, sowie ein Holzstapel in der Nähe des Mähdreschers. Glücklicherweise konnte sich der junge Mann rechtzeitig unverletzt entfernen und einen Notruf absetzen. Durch die engagierte Arbeit der eingesetzten Feuerwehreinsatzkräfte konnten die Brandherde unter Kontrolle gebracht und ein größere Ausbreitung des Feuers verhindert werden. Als Brandursache wird ein technischer Defekt vermutet. Es entstand ein geschätzter Sachschaden in einer Höhe von ca. 500.000 Euro.

Polizeipräsidium NiederbayernPolizei | Straubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?