Symbolbild
zurück zur Übersicht
14.06.2019 10:33 Uhr
89 Klicks
teilen

Polizei fasst Brandverursacher auf frischer Tat – Tatverdächtiger in Haft

STRAUBING. Wie bereits berichtet, ist es der Straubinger Polizei gelungen, am Mittwoch (12.06.2019) einen Tatverdächtigen für die wiederholten Sachbeschädigungsdelikte durch Brandlegung im Bereich der Krankenhausgasse, auf frischer Tat vorläufig festzunehmen. Der Ermittlungsrichter erließ nunmehr Haftbefehl.

Gegen den am Mittwoch, 12.06.2019, als dringend Tatverdächtigen für die wiederholten Sachbeschädigungsdelikte vorläufig festgenommenen 33-Jährigen aus Straubing, wurde am 13.06.2019, auf Antrag der Staatsanwaltschaft Regensburg, Zweigstelle Straubing, Haftbefehl erlassen. Der 33-Jährige wurde nach der Vorführung beim Ermittlungsrichter in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei Straubing dauern an.
Polizeipräsidium NiederbayernPolizei | Straubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?