Symbolbild
zurück zur Übersicht
23.05.2019 15:13 Uhr
70 Klicks
teilen

Wohnhausbrand – Bewohnerin verstorben – Update 1

PASSAU. Wie bereits am Samstag (18.05.19) berichtet, kam es zu einem Wohnhausbrand bei dem eine 90-jährige Bewohnerin schwer verletzt in eine Spezialklinik eingeliefert wurde. Die Frau ist zwischenzeitlich an den Folgen verstorben. Die Kriminalpolizei Passau führt die weiteren Ermittlungen.

Am Samstag gegen 16:15 Uhr kam es im Wohnbereich einer 90-jährigen Bewohnerin eines Einfamilienhauses zu einem Brand. Die Frau wurde schwer verletzt in eine Spezialklinik eingeliefert, wo sie zwischenzeitlich an den Folgen verstarb. Die Kripo Passau führt die weiteren Ermittlungen. Als Brandursache ist von einem fahrlässigen Umgang mit Zigaretten auszugehen.

Der durch den Brand entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 50.000 Euro.
Polizeipräsidium NiederbayernPolizei | Straubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?