Symbolbild
zurück zur Übersicht
11.12.2018 12:29 Uhr
227 Klicks
teilen

Raubüberfall auf Reisekiosk – Zeugenaufruf mit Plakaten und Flyer

VILSBIBURG, LKR. LANDSHUT. Am vergangen Freitag überfielen zwei maskierte Täter, einer davon mit einer Axt bewaffnet, gegen 07.00 Uhr morgens den Reisekiosk im Vilsbiburger Bahnhof und erbeuteten einen dreistelligen Geldbetrag. Die Polizei fahndete mit einem Großaufgebot nach beiden Männern.

Die Kriminalpolizei Landshut bittet nochmals um Zeugenhinweise aus der Bevölkerung. In diesem Zusammenhang startet die Polizei einen Zeugenaufruf mit Plakaten und Flyer (siehe Bild), die in den nächsten Tagen im Bereich des Vilsbiburger Bahnhofes sowie in den dort eingesetzten Nahverkehrszügen verteilt werden. Der Zeugenaufruf richtet sich insbesondere auch an Berufspendler, die am Freitag, 07.12.2018, gegen 07.00 Uhr, im Umfeld des Bahnhofes verdächtige Personen beobachtet oder sonstige auffällige Wahrnehmungen gemacht haben.

Sachdienliche Hinweise werden erbeten an die Kriminalpolizeiinspektion Landshut, Tel. 0871/9252-0 oder jede andere Polizeidienststelle.
Polizeipräsidium NiederbayernPolizei | Straubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?