Symbolbild
zurück zur Übersicht
28.08.2018 15:52 Uhr
182 Klicks
teilen

Nachträglich Sexualdelikt angezeigt – Haftbefehl gegen 30-jährigen Rumänen ergangen

Unter einem Vorwand lockte der 30-Jährige die Jugendliche in sein Fahrzeug, nachdem er zuvor Kontakt über Facebook mit ihr aufgenommen hatte. Anschließend fuhr er mit der 17-Jährigen nach Ergolding und missbrauchte das Mädchen. Der 30-jährige Rumäne war zunächst flüchtig; er wurde am Sonntag, 26.08.2018, nach entsprechenden Fahndungsmaßnahmen in seiner Wohnung widerstandslos festgenommen. Die sofort eingeleiteten umfangreichen Ermittlungen von Kripo und Staatsanwaltschaft Landshut erhärteten den Tatverdacht gegen den 30-Jährigen.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Landshut erging nun Haftbefehl gegen den 30-Jährigen wegen des dringenden Tatverdachts der Vergewaltigung. Der Mann wurde am Montag, 27.08.2018 in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.
Polizeipräsidium NiederbayernPolizei | Straubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?